Artikel mit dem Tag: Nutzenbilanz » alle Artikel
10. April 2018

Geschäftsjahr 2017 der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Sparkasse behauptet sich in herausforderndem Niedrigzins- und Regulatorik-Umfeld

„Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien konnte auch im Geschäftsjahr 2017 wieder beweisen, dass sie betriebswirtschaftlich und im Wettbewerb gut aufgestellt ist“, fasst Michael Bräuer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, das vergangene Geschäftsjahr zusammen. Der Jahresüberschuss entspricht mit 4,4 Mio. Euro nahezu dem Vorjahreswert. Der befürchtete Rückgang konnte durch konsequentes Gegensteuern abermals verhindert werden. So konnten die allgemeinen Verwaltungsaufwendungen, einschließlich Sach- und Personalaufwand, mit insgesamt 43,5 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres (43,3 Mio. Euro) gehalten werden. Dieses Ergebnis spiegelt das gute Kostenmanagement der Sparkasse wider. Ob das auch in den nächsten Jahren gelingen wird, bleibt abzuwarten.

Weiterlesen
18. April 2016

Geschäftsjahr 2015 – Solide Sparkasse in einem schwierigen Umfeld

„Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien konnte das Geschäftsjahr 2015 mit einem zufriedenstellenden Ergebnis abschließen und ihre Stellung als Marktführer klar behaupten“, fasst Michael Bräuer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, das vergangene Geschäftsjahr zusammen. Allerdings liegt der Jahresüberschuss mit 4,5 Mio. Euro wieder unter dem Vorjahreswert.

Weiterlesen
24. April 2015

Geschäftsjahr 2014 – Erneut hoher Vertrauensbeweis durch unsere Kunden

Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien hat auch das Geschäftsjahr 2014 wieder mit einem zufriedenstellenden Ergebnis abgeschlossen. „Die Finanzlage unserer Sparkasse ist stabil. Wir als Vorstand blicken zufrieden auf die erzielten Ergebnisse, die die Basis für eine weiterhin positive Entwicklung unseres Hauses bilden“, fasst Michael Bräuer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, das vergangene Geschäftsjahr zusammen.

Weiterlesen