27. Mai 2014

Ausgezeichnete Sportabzeichensammler

2013 fand bereits zum sechsten Mal der bundesweite Sportabzeichen-Wettbewerb statt. Schulen und Sportvereine, aber auch Einzelpersonen oder Unternehmen waren ab Anfang April 2013 aufgerufen, sich mit ihren herausragenden Teamleistungen im Online-Portal zu bewerben. Die TSG Kraftwerk Boxberg Weißwasser e.V. belegte dabei mit 450 Sportabzeichen den 1. Platz in der Kategorie „Vereine“.

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 nicht nur Olympia Partner Deutschland und damit Förderer des Leistungssports, sondern auch Partner des Deutschen Sportabzeichens. Bis zum 31. Dezember 2013 hatten alle teilnehmenden Teams die Chance, Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro zu gewinnen. Insgesamt nahmen 2013 bundesweit 476 Schulen und Sportvereine am Sportabzeichen-Wettbewerb teil und meldeten 58.569 abgelegte Sportabzeichen an.

Am 22. Mai 2014 fand in der Sparkassenfiliale in Weißwasser die Preisverleihung durch Frank Hensel, Vorstandsmitglied der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, und Regina Brandt vom Landessportbund Sachsen e.V. an die Vereinsvertreter Wolfgang Petsch und Rainer Fürll statt.

Mit einem Preisgeld von 5.000 Euro möchten die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und der Deutsche Sparkassen- und Giroverband die vorbildliche Arbeit des Vereins unterstützen, verbunden mit dem Dank an die zahlreichen Mitglieder, Trainer und freiwilligen Helfer für ihre ehrenamtliche Arbeit.

Die TSG Kraftwerk Boxberg Weißwasser e.V. wird auch in diesem Jahr durch die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien mit einer Spende bei der Teilnahme am Deutschen Sportabzeichen Wettbewerb 2014 unterstützt. „Wir hoffen natürlich, dass unsere finanzielle Förderung dazu beiträgt, dass wir auch im kommenden Jahr wieder zu einer Preisverleihung nach Weißwasser kommen können“, so Frank Hensel.

Auch für 2014 sucht der Deutsche Olympische Sportbund gemeinsam mit der Sparkassen-Finanzgruppe auf www.sportabzeichen-wettbewerb.de Deutschlands sportlichste Schulen und Sportvereine sowie die besten und kreativsten Engagements für das Deutsche Sportabzeichen.


Foto: Die stolzen Preisträger Wolfgang Petsch und Rainer Fürll vom TSG Kraftwerk Boxberg Weißwasser e.V., daneben Regina Brandt vom Landessportbund Sachsen sowie Frank Hensel, Vorstandsmitglied der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien (rechts) und Ulf Mäkelburg, Leiter der Sparkassenfiliale Weißwasser (links)

27. Mai 2014

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht