Artikel der Kategorie: Sparkassenleben » alle Artikel
8. Juni 2018

„Go slow to go fast“ – 25. Wirtschaftsgespräch mit Vergabe des 5. Görlitzer Unternehmerpreises

Am 06.06.2018 fand im Theater Görlitz das 25. Wirtschaftsgespräch statt. Fast 200 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Bildung sowie Vertreter der Medien folgten der gemeinsamen Einladung der drei Unternehmerverbände des Landkreises Görlitz und der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien.

Weiterlesen
25. Mai 2018

Zittau in den Startlöchern: Wir wollen Kulturhauptstadt 2025 werden!

Den Startschuss für die Vorbereitungen zur Bewerbung der Stadt Zittau als „Europäische Kulturhauptstadt 2025“ gab gestern Oberbürgermeister Thomas Zenker bei der Pressekonferenz in der Klosterkirche in Zittau. Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien steht der Stadt Zittau dabei als starker und regionaler Partner zur Seite.

Weiterlesen
26. April 2018

Sorgt erneut für Höhenflüge: Der 45. Zittauer Gebirgslauf

Mit einer gehörigen Portion Ausdauer, dem richtigen Schwung und vielleicht sogar mit persönlichen Bestwerten kann auch der 45. Zittauer Gebirgslauf & Wandertreff bei dem einen oder anderen Aktiven wieder für Höhenflüge sorgen. Am 28. und 29. April 2018 lädt die größte Breitensportveranstaltung Ostsachsens aktive Läufer und naturverbundene Wanderfreunde aus nah und fern ein.

Weiterlesen
10. April 2018

Geschäftsjahr 2017 der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Sparkasse behauptet sich in herausforderndem Niedrigzins- und Regulatorik-Umfeld

„Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien konnte auch im Geschäftsjahr 2017 wieder beweisen, dass sie betriebswirtschaftlich und im Wettbewerb gut aufgestellt ist“, fasst Michael Bräuer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, das vergangene Geschäftsjahr zusammen. Der Jahresüberschuss entspricht mit 4,4 Mio. Euro nahezu dem Vorjahreswert. Der befürchtete Rückgang konnte durch konsequentes Gegensteuern abermals verhindert werden. So konnten die allgemeinen Verwaltungsaufwendungen, einschließlich Sach- und Personalaufwand, mit insgesamt 43,5 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres (43,3 Mio. Euro) gehalten werden. Dieses Ergebnis spiegelt das gute Kostenmanagement der Sparkasse wider. Ob das auch in den nächsten Jahren gelingen wird, bleibt abzuwarten.

Weiterlesen