26. Mai 2020

Czech Pay exklusiv bei der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Der erste landesübergreifende Zahlungsdienst Czech Pay zieht in die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien ein und macht damit Banking zwischen Deutschland und Tschechien noch einfacher und schneller.

Bei Czech Pay handelt es sich um einen Zahlungsdienst, welcher landesübergreifend nutzbar ist. Bislang werden für internationale Überweisungen entweder die Auslandsüberweisung (SWIFT) oder die SEPA-Zahlung verwendet. Das dauert und ist nicht gerade billig.

Czech Pay ermöglicht nun Transaktionen in tschechischen Kronen, direkt vom Girokonto über das tschechische Zahlungssystem, ohne zusätzliche Entgelte für Auslandsüberweisungen. Es vereint grenzüberschreitend zwei Systeme und nutzt dabei die Vorteile beider Überweisungsverfahren. Dies bedeutet Schnelligkeit und günstigere Konditionen.

Welche weiteren Vorteile hat dies?

Durch die direkte Anbindung an das tschechische Zahlungssystem entfallen die Bearbeitungszeiten z. B. bei der Landesbank, und das spart enorm viel Zeit.

Für eine Transaktion mit Czech Pay von Deutschland nach Tschechien und umgekehrt, fallen lediglich 0,30 Cent pro Transaktion an. Den Umrechnungskurs stellt die Sparkasse und dieser orientiert sich, wie auch beim SWIFT-Verfahren, an der Landesbank. Dadurch erfolgt die Transaktion direkt in Kronen. Eine weitere Umrechnung durch die Empfängerbank ist nicht notwendig.

Selbst die Nutzung von währungsreinen Konten ist bei uns möglich. Dies ist für Geschäftskunden interessant, die viele Transaktionen von Tschechien nach Deutschland und umgekehrt abwickeln.

Welche Voraussetzungen gibt es?

  • Der Kunde muss für Czech Pay freigeschaltet sein und diesen Dienst regelmäßig nutzen (keine Einmalzahlungen).
  • Für Czech Pay ist eine Zusatzvereinbarung notwendig, da es sich um einen internationalen Service handelt.
  • Die Transaktionen werden ausschließlich per Online-Banking durchgeführt.
  • Die eigene Kontonummer muss zwingend für das tschechische Zahlungssystem zugelassen sein. Ob dies der Fall ist, prüfen wir gerne. Andernfalls ist eine neue Kontonummer erforderlich.

Wer nutzt diesen Service?

Dieser Zahlungsdienst ist grundsätzlich für alle Kunden der Sparkasse nutzbar. Insbesondere für Geschäftskunden oder tschechische Kunden, die in Deutschland arbeiten, ist diese neue Dienstleistung interessant.

Was ist der Hintergrund für diesen Service?

Wir bieten unseren Kunden einen neuen innovativen Service und erweitern die digitalen Möglichkeiten des Online-Bankings.

Zusätzlich betreut eine eigenständige Vertriebseinheit unsere polnischen sowie tschechischen Privat- und Firmenkunden. Insgesamt 15 Mitarbeiter sprechen ihre Sprache, da sie fast ausschließlich aus Polen oder Tschechien stammen. Auch digital sind wir mit unserem deutschen, polnischen und tschechischen Internetauftritt für unsere Kunden erreichbar.

 

Wir stellen uns auf die Bedürfnisse unserer Kunden ein und dazu gehört es, ihre Sprache zu sprechen, egal in welcher Form. Selbst im Bereich von Spenden und Sponsoring kennen wir keine Grenzen und engagieren uns für unsere schöne Region inmitten des Dreiländerecks.

Kommen Sie uns gerne online besuchen: Sparkasse CZ, Sparkasse DE, Sparkasse PL

 

26. Mai 2020

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht