11. April 2014

Gut für Sie und für uns: Unsere ausgezeichneten Berater.

Die 9. Sparkassenaward-Verleihung in Potsdam stand unter dem Motto „Applaus“. Und den bekamen die besten 125 Beraterinnen und Berater der Sparkassen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern in Potsdam reichlich. Unter den Ausgezeichneten waren auch drei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien.

Im Rahmen einer abwechslungsreichen Veranstaltung erhielten Grit Voigt (Leiterin der Filiale Oppach), Cornelia Freitag (Beraterin in der Filiale Leutersdorf) und Andreas Mikonya (Individualkundenberater) die begehrte Auszeichnung für ihre herausragenden Leistungen. Mit dem Sparkassenaward 2013 ehren der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV) und die Verbundpartner der Sparkassen erneut die besten Mitarbeiter der Verbandssparkassen. 

Unsere ausgezeichneten Berater (v.l.n.r.): Andreas Mikonya, Cornelia Freitag und Grit Voigt

Im Beisein von Vorstandsmitgliedern der deutschen Sparkassen und führenden Vertretern des OSV wurden alle geladenen Gäste am roten Teppich begrüßt, ehe der vierstündige Auszeichnungsreigen der einzelnen Preisträger und Gewinnerteams begann. Dabei wurde ausdrücklich allen – also nicht nur den ausgezeichneten – Mitarbeitern der Sparkassen hierzulande für ein starkes Engagement, „Nähe, Qualität und Vertrauen“ gedankt. Im Rahmen dieses traditionellen Danks an die Preisträger gab es minutenlangen Applaus aller anwesenden Vorstandskollegen und Verbundpartner für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für die großartigen Leistungen im Jahr 2013.

Das anschließende Programm war geprägt von kulinarischen Köstlichkeiten beim Galadinner sowie im Showteil durch beispielhafte Vielfalt. Diese reichte vom besonders emotionalen Auftritt des „Trommelprojekts des integrativen Treffs Rostock“, musikalischen Highlights bis zur lockeren „Talkshow“ mit Katharina Witt, die in einer anschließenden Autogrammstunde vielen Gästen ihr neues Buch signierte. Am nächsten Morgen stärkten sich die Preisträger beim gemeinsamen Brunch, hofften bei der Tombola auf ein bisschen Glück und plauderten mit Starfriseur Udo Walz. Ein „Frühstücksthema“ waren ganz sicher die „Bildungsgutscheine“, mit denen die Preisträger hochkarätige Kurse besuchen können: Neben dem Stilcoaching vom Promifriseur stehen dabei u. a. ein Rhetorik- und Argumentationstraining, Coaching durch den ehemaligen Fußballprofi René Tretschok oder ein Praxis-Fotokurs zur Auswahl.


 Copyright Titelbild und Beitragsfoto: Ostdeutscher Sparkassenverband

11. April 2014

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht