6. Juli 2020

Gutes tun: „Aus alt mach neu“ – Möbelübergabe in der Filiale Krauschwitz

Mit der Modernisierung der Filialen investiert die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien für ihre Kunden. Und nicht nur das – sie tut auch wieder etwas Gutes für die Region. Die ursprünglichen Möbel der Filialen, die umgebaut werden, landen natürlich nicht auf dem Sperrmüll. Ganz im Gegenteil – sie werden einfach verschenkt.

Im Sinne der Nachhaltigkeit haben wir uns eine tolle Aktion überlegt. Wir verschenken die Schränke der Beraterzimmer in der Filiale Krauschwitz, die seit dem 6. Juli 2020 modernisiert wird, an die Oberschule „Geschwister Scholl“ und das Gemeindeamt Krauschwitz. Die massiven Möbel sind viel zu schade und zu wertvoll, um sie einfach weg zu tun.

Am 3. Juli 2020 trafen sich Bürgemeister Tristan Mühl, Marcell Hänchen von der Gemeindeverwaltung, ein Mitarbeiter des Bauhofes und ein Mitarbeiter der Tischlerei Ruschke aus Krauschwitz zum Abbau der Möbelstücke.

Der Schulleiter Michael Christoph, sein Stellvertreter Frank Seidel und natürlich auch die Schüler freuen sich riesig über diese Aktion, denn die Schränke sollen zukünftig Leinwände, Farben, Pinsel und weiteres Bastelmaterial beherbergen. Somit haben wir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Die Schule gewinnt und wir natürlich auch, denn „die Investition in Bildung bringt die besten Zinsen“, das sagte schon Franklin und wenn es die Dinge sind, die eine tolle Lernatmosphäre ermöglichen.

Auch im Gemeindeamt Krauschwitz freuen sich die Mitarbeiter über den „frischen“ Wind und die praktischen Stücke.

Wir wünschen allen Schülern ein frohes Lernen und den Mitarbeitern im Gemeindeamt einen guten Start in den Arbeitstag.

6. Juli 2020

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht