5. Juni 2014

Lesen auf Rädern: Die neue Fahrbibliothek der KuWeit

Auch in Zeiten von e-Readern und elektronischen Medien werden von vielen Menschen nach wie vor „richtige“ Bücher gern gelesen. Allerdings sind die Wege zu öffentlichen Bibliotheken oft zu weit oder zu beschwerlich. Doch in unserem Landkreis ist Hilfe unterwegs: der Bibliotheksbus der KuWeit bringt die Bücher zu den Lesern.

Schmuck sieht er aus. Und es passen eine ganze Menge Bücher und andere Medien rein. Der neue Bibliotheksbus wurde von der BERGER Karosserie- und Fahrzeugbau GmbH gebaut. Die dabei entstandenen Kosten von rund 233.000 Euro – inklusive Medienetat – wurden weitestgehend vom Freistaat getragen. Betreut wird der Bus von der KuWeit, einer Gesellschaft des Landkreises Görlitz, die in dessen Auftrag Kultur-und Bildungsaufgaben im Kreisgebiet erfüllt. Dazu gehört auch die Betreibung der Christian-Weise-Bibliothek (CWB) und somit der Fahrbibliothek, die von der Zweigstelle der CWB, der Bibliothek Reichenbach, betreut wird. Die Fahrbibliothek fährt ca. 60 Stationen an und sichert so allen Altersgruppen im ländlichen Raum des Kreises Görlitz eine mobile, kontinuierliche und aktuelle Versorgung mit Literatur und elektronischen Medien einschließlich Internet.

Schließlich haben Lesen und Bildung einen hohen Stellenwert, wenn es um die kulturelle Qualität auf dem Lande geht. Deshalb haben auch wir als Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien uns in der Pflicht gesehen und bei der Finanzierung der Medienausstattung für den Bibliotheksbus mitgeholfen. Im Rahmen eines Sponsoringvertrages werden aber auch andere Projekte der KuWeit aus den Bereichen Kultur und Bildung unterstützt, so zum Beispiel die Volkshochschule und die Kreismusikschule.

5. Juni 2014

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht