18. Oktober 2021

Sicherheitshinweis: Derzeit kommt es vermehrt zu Phishing Mails!

Aktuell werden betrügerische E-Mails (Phishing-Mails) im Namen der Sparkassen verbreitet. Die E-Mails haben Betreffzeilen wie „Wichtige Mitteilung“, „Wichtiger Hinweis zu Ihrem Konto“, „Mittteilung Ihrer Sparkasse“, „Ihre Sparkasse informiert“, „Wir steigen um!“ oder „Wir ändern unsere Verfahren“. Unter dem Vorwand von wichtigen Informationen im elektronischen Postfach sollen Sie zum Aufruf betrügerischer Web-Seiten verleitet werden. Dort werden u. a. Ihre Sparkasse und Ihre Online-Banking-Zugangsdaten erfragt.

VORSICHT: Bitte geben Sie keine Daten auf der Phishing-Seite ein. Ihre Daten könnten ansonsten von Betrügern missbraucht werden, z. B. um Sie im Namen Ihrer Sparkasse anzurufen und zur Nennung einer TAN zu verleiten. Hierdurch kann es zu betrügerischen Online-Banking-Überweisungen in Ihrem Namen kommen.

Sollten Sie bereits Daten eingegeben haben, melden Sie sich bitte bzgl. der Sperrung Ihres Online-Banking-Zugangs umgehend bei uns. Sie erreichen uns telefonisch unter 03583 603-0 oder die Sperr-Hotline unter 116 116 (siehe auch: Kontaktmöglichkeiten).

Beispiele für eine solche E-Mails (einfach anklicken):

Entscheidend ist:

Wichtige Änderungen teilt die Sparkasse niemals per E-Mail mit – Diese erhalten Sie nur per Post oder Elektronischem Postfach.

Wählen Sie sich immer separat bei Ihrem gewohnten Online-Banking ein, wenn Sie unsicher sind oder melden Sie sich bei uns.

Herzlichen Dank fürs Beachten.

Ihr Team vom Direktbanking

 

Unsere aktuellen Warnmeldungen finden Sie unter www.spk-on.de/sicherheit

18. Oktober 2021

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht