14. September 2017

Wasser, Matsch und unser Mini mittendrin

Am 26. August 2017 lud die Sächsische Zeitung zum 3. SZ-Offroad Tag in die Kies- und Sandgrube Ruppersdorf – dem Spielplatz für Erwachsene.

Hier hatte jeder die Chance, mal nicht an einem üblichen Fahrsicherheitstraining teilzunehmen, sondern an einem einmaligen Erlebnis mit viel Staub, Schlamm und Dreck.
Unter den zahlreichen namhaften Automarken vieler verschiedener Autohäuser befand sich auch unser leuchtend roter MINI.

Das Wetter meinte es bereits in den Morgenstunden sehr gut mit uns. So fanden sich schnell die ersten Besucher ein. Egal ob groß oder klein, es war für jeden etwas dabei. Ob als Fahrer im eigenen Geländewagen, als Mitfahrer in einem Panzer, als Copilot in einem der Testwagen der Autohäuser oder als Zuschauer auf der Tribüne – all das war an diesem Tag möglich.

Die Strecke durch die Kies- und Sandgrube verlangte den Fahrern einiges ab. Neben verschiedenen Hügeln und Löchern mussten auch Matsch- und Wasserhindernisse überwunden werden. Es wunderte niemanden, dass die Fahrer der Quads vor lauter Schmutz kaum noch erkennbar waren.

Gleich neben der Strecke befand sich unser Sparkassenstand mit unseren Mitarbeitern und dem markanten MINI der S-Kreditpartner GmbH. Gut gefüllt mit bunten Luftballons fand unser „roter Farbtupfer“ schnell den Zuspruch der Zuschauer. Bei unserem Gewinnspiel ging es darum, zu erraten wie viele Luftballons sich im Auto befinden. Ob jung oder alt, jeder hatte hier eine Chance. Natürlich beantworteten unsere Mitarbeiter vor Ort auch alle Fragen rund um das Thema Finanzierung.

Die Veranstalter, wie auch wir, waren sehr zufrieden mit dem 3. SZ-Offroad Tag in Ruppersdorf.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Tag im Schlamm.

14. September 2017

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht