6. September 2016

Bewahrt und ausgezeichnet: Der Umgebindehauspreis 2016

Seit Jahrhunderten prägen die typischen Umgebindehäuser die Kulturlandschaft Oberlausitz in der Region Dreiländereck zwischen Polen, Tschechien und Deutschland. Nicht ganz so weit reicht die Tradition des Umgebindehauspreises. Doch in diesem Jahr gibt es bereits die 11. Auflage. Am 11. September werden im Rahmen des „Tags des offenen Denkmals“ private Hausbesitzer oder engagierte Vereine ausgezeichnet, die sich darum bemühen, uns allen ein besonders liebenswertes Stück Heimat(geschichte) zu erhalten.

Auch 2016 wurde der Umgebindehauspreis durch die Stiftung Umgebindehaus ausgelobt. Die Preisgelder in Höhe von insgesamt 7.000 Euro werden, nun schon zum 11. Mal, von der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und der Kreissparkasse Bautzen dafür bereitgestellt. Bis Ende Mai konnten sich alle Interessenten – Vereine oder Eigentümer, die mit Fleiß, Sachverstand und Mühe ein Umgebindehaus erhalten oder denkmalgerecht saniert haben – bewerben (oder vorgeschlagen werden). Auch Umgebindehausbesitzer und Initiativen aus unseren Nachbarländern Polen und Tschechien waren herzlich eingeladen, sich an der Preisausschreibung zu beteiligen.

Nach einer formalen und inhaltlichen Vorprüfung durch eine Fachjury wählte der Fachbeirat der Stiftung Umgebindehaus die diesjährigen Preisträger aus. Die Feierstunde mit der Übergabe der Preise findet nunmehr am 11. September 2016 in der „Alten Mangel“ Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, statt. Auch hierbei sind Interessenten und Besucher gern gesehen. Die Stiftung Umgebindehaus, eine gemeinnützige und rechtsfähige Stiftung privaten Rechts, setzt sich seit über 10 Jahren für den Erhalt dieser hölzernen Volksbauweise in unserer Region ein. Sie ist zentraler Ansprechpartner in allen Fragen rund um das Umgebindehaus – auch was eine mögliche Förderung betrifft (Für 2017 geplante Vorhaben ist ein Antragseingang bis zum 30.09.2016 notwendig).

Weitere Informationen, auch zu möglichen Besichtigungsmöglichkeiten von Umgebindehäusern im Dreiländereck am Tag des offenen Denkmals (11.09.2016) finden Sie auf der Webseite oder lassen sich dort erfragen.

Neben unserem Auftreten als Stiftungsmitglied, stehen wir Ihnen auch als kompetenter Ansprechpartner in Sachen Erhalt, Modernisierung und Finanzierung dieses einmaligen Erbes zur Seite.

6. September 2016

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht