12. Mai 2017

Bezahlen kann ganz einfach sein – mit Kwitt

Ihr wolltet schon immer kleine Geldbeträge mit Freunden, Bekannten oder Kollegen tauschen ohne Kleingeld hin und her zu reichen? Mit der neuen Bezahlmethode Kwitt ist das nun einfach und bequem möglich.

Hallo,
wir sind Lea, Pauline und Benjamin, drei Praktikanten bei der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien. Im Rahmen unseres Praktikums haben wir uns mit dem Thema „Kwitt“ beschäftigt. Was dabei rausgekommen ist, erfahrt ihr hier.

Stell dir vor, du hast beim Mittagessen mit einem Freund dein Geld vergessen oder dir fällt ein, dass du von einer Freundin noch Geld bekommst… Was nun? Kwitt ist die Lösung für dein Problem!
Die neue Funktion der Sparkassen-App bringt schnell und leicht Abhilfe, denn du kannst mit Kwitt einfach und sicher Geld anfordern und versenden.

Das einzige was du benötigst ist ein Zugang zum Online-Banking und die Sparkassen-App. Wähle aus deiner Kontaktliste in der App den Empfänger und schon kann’s losgehen. Ganz einfach und bis zum Betrag von 30 Euro auch ohne Transaktionsnummer. Zusätzlich kannst du beim Geld versenden oder anfordern die Nachricht mit einem Bild oder einer Message verzieren. Sobald du Geld bekommst oder selbst zahlen sollst, erhältst du eine Push-Mitteilung auf deinem Smartphone.
Und wenn du mal nicht bezahlen willst, kannst du eine Anfrage auch ganz einfach ablehnen.

Weitere Infos erhältst du auf der Internetseite der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und in diesem Video.

Wenn du und deine Freunde noch keine Kwitt-User seid, könnt ihr euch die Sparkassen-App kostenlos im App Store oder Google Play Store downloaden. Am Ende ein kurzer Werbespot zu Kwitt.

12. Mai 2017

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht