6. Juli 2017

Das alte Lehrjahr geht, das neue kommt

Zum zweiten Mal in diesem Jahr trafen wir Azubis uns auf ein Neues. Das besondere daran war allerdings, dass wir auch unsere neuen Azubis kennenlernen durften. Was wir an dem Nachmittag erlebt haben, berichtet euch Julius Häser, Auszubildender im ersten Lehrjahr.

Gegen 14 Uhr trafen wir uns gemeinsam im Abenteuer Kletterwald – Zittauer Gebirge in Großschönau. Im Vorfeld wussten wir nicht, was uns erwarten wird. Aus diesem Grund waren wir alle sehr gespannt, was an dem Tag als besondere Aktivität ansteht. Zu Beginn gab es selbstgebackene Kuchen und eine Tasse Kaffee. Anschließend las einer unserer neuen BA-Studenten die Aufgabe vor.

In zwei verschiedenen Gruppen (Team Grün und Blau) sollten wir ein Floß bauen und anschließend ein Wettrennen um den See machen. Am See angekommen, stand schon das Baumaterial für uns bereit. Dazu zählten unter anderem kurze und lange Holzbretter, verschiedenste Kanister und Seile. Angefangen mit einem weißen Blatt Papier und einer fast perfekten technischen Zeichnung ging jedes Team für sich ans Werk.
Unsere beiden Teams sicherten sich erstmal die notwendigen Materialien. Nach heißem Überlegen und Ausprobieren machten beide Gruppen große Fortschritte. Wir probierten vieles aus, um das Floß so stabil wie möglich zu bekommen. Dabei arbeiteten wir alle super im Team zusammen und lernten auch unsere neuen Azubis besser kennen. Nach nur einer Stunde war Team Grün mit dem Floß fertig. Und nach einem ersten ‘‘Stabilitätstest‘‘ bis zur Anlegestelle wirkte das Floß immer noch sehr stabil, und alle Bretter blieben an Ort und Stelle.

Nachdem die Rettungswesten bei allen angelegt waren, verfrachteten wir das Floß unbeschadet ins Wasser. Als mutige Tester gingen die Jungs aus Team Grün mit den Paddeln aufs Boot, danach folgten die Mädchen. Die ersten Meter waren zunächst ein wenig wacklig, doch dann paddelte Team Grün den staunenden Augen von Team Blau davon. Als wir wieder sicher am Ufer anlegt hatten und alle halbwegs trocken an Land waren, startete auch Team Blau mit seinem Floß einen Versuch. Beide Flöße wurden unterschiedlich zusammen gebaut. Alle waren sehr gespannt, ob das Floß von Team Blau die kleine Tour unbeschadet übersteht. Ein wenig wacklig und unsicher sah die Floßfahrt schon aus, aber auch Team Blau schaffte die Rundfahrt um den See. Den krönenden Abschluss dieser Aktivität machte Team Grün, in dem sie sowohl Frau Häntsch als auch Frau Schellenberger, unsere Ausbildungsverantwortlichen, einmal über den See fuhren und trocken wieder an Land brachten.

Nach der gelungenen Überraschung und der kleinen Spritztour über den See wurde auch schon der Grill angeschmissen. Bei kühlen Getränken, Steaks und Bratwürsten sowie selbstgemachten Salaten von den Azubis wurde sich über die Berufsschule und die einzelnen Aufgabenbereiche in der Sparkasse unterhalten. Somit ging ein sehr schöner Tag zu Ende.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Frau Häntsch und Frau Schellenberger für den sehr schönen Nachmittag und das leckere Essen. Unseren neuen Azubis und BA-Studenten wünschen wir alles Gute und einen schönen Sommer. Wir freuen uns schon auf Euch! Auch dem dritten Lehrjahr wünschen wir alles Gute für die Zukunft und noch manch schöne Erinnerung an die Azubi-Zeit!

6. Juli 2017

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht