2. Februar 2018

Dürfen wir rein kommen? Aufruf für den Tag des offenen Umgebindehauses

Copyright: Peter Hennig

Am Sonntag, den 27. Mai 2018, soll es wieder so weit sein. Zum 14. Mal sucht die Stiftung Umgebindehaus Mitwirkende, die ihr im Bau befindliches oder saniertes Umgebindehaus einem breiten Publikum zeigen wollen.

Am Sonntag, den 27. Mai 2018, soll zwischen 10 Uhr und 17 Uhr der 14. Tag des offenen Umgebindehauses stattfinden. Damit möglichst viele Besucher die europaweit einzigartige Volksbauweise von ihren unterschiedlichsten Seiten entdecken können, ist wieder die Hilfe von zahlreichen Akteuren erforderlich. Wer diesen Tag unterstützen will, kann seine Anmeldung (mit kurzen Textbeiträgen über das jeweilige Angebot für das Programmheft) ab sofort schriftlich unter der unten genannten Adresse oder online über die Internetseite der Stiftung Umgebindehaus abgeben. Wie immer sind auch Vertreter aus Polen und Tschechien herzlich eingeladen, sich am Tag des offenen Umgebindehauses zu beteiligen.
Anmeldeschluss ist der 18. Februar 2018.

Wie in den letzten Jahren haben Touristen aus nah und fern sowie Bauherren und Interessenten an diesem Tag die Möglichkeit, die Umgebindehäuser zu besichtigen. Dieser Tag soll vor allem denen eine Plattform bieten, die mit Besitzern oder Nutzern ins Gespräch kommen wollen, um sich über gelungene Sanierungslösungen sowie über modernes Wohnen im Umgebindehaus zu informieren.

Auch wir als Sparkasse stehen den Bauherren gerne als kompetenter Partner bei der Finanzierung einer denkmalgerechten Sanierung zur Seite.

Kontakt:
www.stiftung-umgebindehaus.de
Stiftung Umgebindehaus – Herr Rüdiger
OT Neugersdorf, Ernst-Thälmann-Straße 42 02727 Ebersbach – Neugersdorf
Telefon: 03586-3695816
2. Februar 2018

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht