29. September 2020

Ehrung des Sports 2020 im Bürgerhaus Niesky

Foto: Rolf Ullmann

Die begehrten Trophäen für die erfolgreichsten Sportler des Landkreises Görlitz wurden am vergangenen Freitag auf der Sportgala in Niesky überreicht. Dr. Stephan Meyer, Präsident Oberlausitzer Kreissportbund e. V., Michael Bräuer, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und Peggy Lange, Geschäftsführerin Sächsische Zeitung gratulierten den Preisträgern ganz herzlich.

Auch in diesem Jahr waren Vereine und Fachverbände unseres Landkreises wieder aufgerufen, ihre jeweiligen Vorschläge für hervorragende Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften an den Kreissportbund zu melden. Anschließend entschied eine fachkundige Kommission über die Nominierungen. Zahlreiche Sportbegeisterte stimmten im Anschluss für ihre Favoriten ab. Diejenigen mit den meisten Stimmen erhielten dann die ersehnte Trophäe.

Die Auszeichnungen erfolgten in den Kategorien Nachwuchstalente, Sportlerin, Sportler und Mannschaft. Die drei Engagementpreise wurden wieder von der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien gestellt. Michael Bräuer, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien übergab den ersten Preis an Steffen Pfister vom TSV Ebersbach e.V.. Den zweiten Engagementpreis erhielt Günter Friedrich, Europamarathon Görlitz-Zgorzelec e.V., für sein Lebenswerk sowie seinen hohen persönlichen Einsatz im Sport und Ehrenamt. Der kontinuierliche ehrenamtliche Einsatz von Trainerin Katja Becker im Akrobatik-Team Niesky e. V. wurde mit dem dritten Engagementpreis geehrt. Alle drei Gewinner waren sichtlich überrascht und bedankten sich ganz herzlich dafür.

Die Auszeichnung „Nachwuchstalente 2019“ im Landkreis Görlitz ging an folgende Sportlerinnen und Sportler:

  • Louis Karnatz; SG Fortschritt Eibau e.V., Gewichtheben (Deutscher Schüler-Meister)
  • Kimberly Walther; Fechtsportverein Görlitz e.V., Fechten (Deutsche Meisterin im Degen)
  • Hauke Richter; SV „Grün-Weiß“ Weißwasser e.V., Ringen (Vize-Deutscher Meister Jugend B Klassischer Ringkampf bis 38 kg)
  • Paula Marschner; HSG Turbine Zittau e.V., Leichtathletik (Landesmeisterin W14 in 3000m und Cross 2 km)
  • E-Jugend-Team weiblich; SV Koweg Görlitz e.V., Handball (Landesmeister)

In der Kategorie „Sportlerin 2019“ setzte sich Lara Olbrisch vom SV Energie Görlitz e.V. (Faustball) mit ihren Leistungen (Europameisterin mit der deutschen U18-Nationalmannschaft) durch.

Philipp Schober vom Reitsportverein Rothenburg e.V. (Reitsport) konnte die Leser der SZ und die Fachjury mit seinen Leistungen (Weltcup-Punkte in Prag) überzeugen und ist nun „Sportler des Jahres 2019“.

Mannschaft 2019“ im Landkreis Görlitz wurden die Lausitzer Füchse aus Weißwasser. Mit ihrem Einzug ins DEL2 Viertelfinale unterstrichen sie ihre positiven Ergebnisse im letzten Jahr.

Das Schöne bei solchen Ehrungen ist, es kann keine Verlierer geben, denn jeder, der sich in unserer Region engagiert, ist ein Gewinner!

Wir sagen nochmals herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern und wünschen natürlich auch weiterhin viele Erfolge!


Übrigens: Auf der Veranstaltung haben wir dazu aufgerufen, bei unser tollen Vereinsaktion mitzumachen. Wir verlosen insgesamt fünf hochwertige Faltpavillions im Wert von jeweils 2.000 Euro! Bewerben Sie sich ab sofort für Ihren Verein. Noch bis zum 23. Oktober 2020 nehmen wir die Bewerbungen entgegen.

29. September 2020

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht