23. Juli 2019

„FAIRstärken – FAIRhandeln – FAIRantworten – FAIRlieben“ im hohen Norden

Nach den zahlreichen deutschlandweiten Qualifikationsturnieren findet die Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2019 einen krönenden Abschluss an der Ostsee. Dabei haben einige Teams aus unserer Region hervorragend abgeschnitten – auch in punkto Fairness.

Die Fairplay Soccer Tour findet seit 2001 jährlich statt. Mit insgesamt 21.586 teilnehmenden Kindern, Jugendlichen und (jungen) Erwachsenen wurde im Jahr 2018 ein neuer Teilnehmerrekord erreicht. Es bleibt spannend abzuwarten, ob 2019 dieser Rekord nochmals gebrochen wird.

Die Spieler fiebern dem Höhepunkt entgegen. Vom 24. Juli bis zum 28. Juli 2019 steigt die Weltmeisterschaft der Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2019 auf Prora, der malerischen Ostseeinsel Rügen. Mit dabei: 247 Teams, davon 17 allein aus dem Landkreis Görlitz, über 2.000 Aktive sowie engagierte Begleiterinnen und Begleiter, auch von der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien. Insgesamt werden an diesen fünf Tagen rund 1.600 Partien gespielt, gestaffelt nach Altersgruppen und getrennt nach Mädchen und Jungen.

Das Besondere der Fairplay Soccer Tour ist, dass das Fußball-Spiel auf Kleinfeldern, dem sogenannten „Soccer Court“, ohne Tormann ausgetragen wird. Es spielen immer 3 gegen 3 und ein Spiel dauert 5 Minuten. Neben der Bepreisung des spielerischen Erfolges werden auch Fairplay-Punkte vergeben, die ebenfalls zum Erfolg führen. Fairplay wird neben dem Spielspaß ganz groß geschrieben und soll das Bewusstsein, das Miteinander und den Teamgeist fördern. Es geht um Respekt, Achtung, Haltung und die innere Einstellung – nicht nur im Spiel.

Wir wünschen allen Teams ein gutes Spiel, viel Spaß und Erfolg. Außerdem danken wir schon jetzt allen beteiligten Aktiven und Betreuern für ihr großes Engagement!

23. Juli 2019

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht