4. Mai 2017

Film ab im Dreiländereck – Das 14. NFF startet am 9. Mai

Zum 14. Mal wird das Dreiländereck zur grenzüberschreitenden Leinwand des aktuellen Filmschaffens aus Deutschland, Polen und Tschechien. Eröffnet wird das diesjährige Neiße Filmfestival (NFF) am 9. Mai um 19 Uhr im Zittauer Gerhart-Hauptmann-Theater. Als langjähriger Unterstützer dieses in unserer Region einzigartigen cineastischen Angebots freut sich auch die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien darauf, wenn es wieder heißt: Film ab!

Präsentiert wird das Programm der kommenden Festivaltage am 9. Mai von Moderator Lars Tunçay – virtuos umrahmt vom großartigen Schweizer Gitarristen Attila Vural mit seinem beeindruckenden Instrumentarium und künstlerischen Repertoire. Der Eröffnungsfilm „Centaur“ entführt den Zuschauer anschließend in großen Bildern zu einer cineastischen Symbiose aus Mensch, Tier und Natur, Wahrheit und Lüge, Moderne und Tradition. Für anschließende Tanzstimmung und Unterhaltung sorgt DJane MiMi.

Das Neisse Film Festival bietet seit 2004 vor allem jungen Filmemachern und ambitionierten Regisseuren aus Polen, Tschechien und Deutschland ein publikumsnahes Forum. Darüber hinaus stellt es dem jeweiligen Nachbarpublikum etablierte Filme und Regisseure vor und widmet sich jährlich einem wechselnden Schwerpunktthema. Der Fokus liegt dabei 2017 auf dem Motto „Die Macht des Glaubens“. Passend zum Reformations- und Luther-Jahr beschäftigen sich die ausgewählten Beiträge auch mit den vielgestaltigen Einflüssen der Religion und ihren prägenden Charakter auf die gesellschaftlichen Verhältnisse Osteuropas.

Vom 9. bis 14. Mai 2017 präsentiert das Festival im Dreiländereck entlang der Neiße in diesem Jahr über 130 Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme in drei Wettbewerben und diversen Filmreihen. Ein umfangreiches und außergewöhnliches Rahmenprogramm mit Ausstellungen, Lesungen, Konzerten und Partys wartet an 23 Spielstätten in 13 Orten auf ein offenes und kulturinteressiertes Publikum. Die mittlerweile traditionellen Spielstätten befinden sich u.a. in Zittau, Großhennersdorf, Mittelherwigsdorf, Löbau, Bautzen, Görlitz, Zgorzelec, Bogatynia, Liberec sowie in Varnsdorf.

Mehr Informationen finden Sie online.

Titelbild: Copyright Hannes Rönsch

4. Mai 2017

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht