17. Februar 2020

Für die Zukunft neu gedacht: Wiedereröffnung der Filiale Bernstadt

Am 2. März 2020 lädt die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, ab 08:30 Uhr, zur Wiedereröffnung der Filiale Bernstadt ein. Nach der vollständigen Modernisierung zeigt sie sich in einem ganz neuen Glanz.

Die Sparkasse ändert ihr klassisches Filialkonzept in einen lokalen Treffpunkt für jedermann, ob jung oder alt. Warme Farben, regionale beleuchtete Motive an den Wänden und ein großzügiger Begegnungstisch in der Mitte der Kundenhalle, laden zum Verweilen und zum Austausch ein. Die Besucher erwartet eine Wohlfühlatmosphäre mit bester Beratungsqualität und hoher Diskretion.

Außerdem ist die Filiale mit moderner Selbstbedienungstechnik ausgestattet. Einzahlungen können bequem am Ein- und Auszahlautomaten mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) vorgenommen werden. Der tägliche Verfügungsrahmen am Geldautomaten beträgt 1000 Euro bzw. bis zu 5000 Euro während der Öffnungszeiten.

Nach der Wiedereröffnung gelten die regulären Öffnungszeiten. Hat die Filiale Bernstadt geöffnet, ist die Filiale Ostritz geschlossen und umgekehrt. Zusätzlich können in der Zeit von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr individuelle Beratungstermine in beiden Filialen vereinbart werden. Die SB-Bereiche stehen täglich von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr zur Verfügung. Für die Kunden bedeutet dies maximale Flexibilität.

Die Sparkasse geht mit der Zeit und ihre Kunden entscheiden wie sie Banking leben möchten, ob persönlich in den Filialen oder digital per Direktfiliale, Sparkassen-App, E-Mail, Twitter oder Facebook. Selbst die digitale Vermögensverwaltung von Wertpapieren ist per „bevestor“-App vom Handy aus möglich.

Zittau, 17. Februar 2020

17. Februar 2020

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht