8. Dezember 2021

Gesundheit, Solidarität, Vertrauen – weil‘s um uns alle geht

Presse

Die Sparkasse startet heute für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Impfaktion gegen das COVID-19-Virus.

Impfungen sind ein wichtiger Schritt in Richtung Normalität sowie ein weiteres wirksames und vor allem nachhaltiges Instrument zur Überwindung der Pandemie. Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien unterstützt deshalb Maßnahmen, die dazu beitragen, die aktuelle Situation in den Griff zu bekommen. So können sich heute die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Erst- oder Booster-Impfung in der Filiale Görlitz abholen.

„Wir wollen so schnell wie möglich zurück zur Normalität“, fasst Frank Hensel, Vorstandsmitglied der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, die Aktion zusammen. „Jeder kann einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten. Je mehr Menschen geimpft sind und sich an die Hygieneregeln halten, desto weniger zirkuliert das Virus in der Bevölkerung und desto seltener sind anhaltende Maßnahmen sowie Einschränkungen nötig.“

Seit fast zwei Jahren hält die Corona-Pandemie die Welt in Atem. Die Folge daraus sind Ängste, Unsicherheiten, reduzierte Reisemöglichkeiten und Einschränkungen im öffentlichen, persönlichen sowie wirtschaftlichen Leben. Verluste von Existenzen, Arbeitsplätzen oder die Betroffenheit ganzer Branchen sind das sichtbare Ausmaß der Pandemie. „Auch unsere Firmen- und Gewerbekunden sind wirtschaftlich stark betroffen. Sie spüren die Belastung sehr deutlich. Mitarbeiter erkranken und müssen in Quarantäne. Sie sorgen sich um deren Gesundheit. Materiallieferungen fallen aus, die Logistik und ganze Prozesse geraten ins Wanken ­– bis hin zur stillstehenden Produktion“, so Frank Hensel. „Ich bin davon überzeugt, dass wir etwas tun müssen, um die Pandemie alle gemeinsam und solidarisch in den Griff zu bekommen.“ Schon im Januar wird ein weiterer Impftermin für die Belegschaft der Sparkasse folgen.

8. Dezember 2021

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht