9. Oktober 2014

Hier geht’s um Schotter: die Lausitz-Rallye.

Auch wenn’s um Schotter geht, ist die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien mit dabei. Bereits seit Jahren unterstützen wir die Lausitz-Rallye, eine der rasantesten Motorsport-Veranstaltungen in unserer Region. Mitte Oktober fällt der Startschuss zur mittlerweile 17. Auflage.

Als im Jahr 2000 mit der Ausrichtung der 1. Lausitz-Rallye eine 100 %-Schotter-Rallye im Gebiet rund um Boxberg/O.L. ins Leben gerufen wurde, startete gleichzeitig auch eine neue Etappe des Motorsports in der Lausitz. Denn bereits in den Jahren darauf nahm diese Veranstaltung eine rasante Entwicklung und fand immer mehr Anerkennung bei allen Motorsportlern und ihren Fans – über Ländergrenzen hinweg. Unter der engagierten Federführung des Rallye-Renn- & Wassersport Club Lausitz e.V. wurde die Lausitz-Rallye zu einem hochwertigen Schotterpisten-Rennen mit internationaler Beteiligung und unvergleichlichem Flair. In diesem Jahr ist die „Große Lausitz-Rallye“ beispielsweise einer von 14 Läufen zur Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM), die im Rahmen der ADAC Rallye Masters ausgetragen wird. Mit vor Ort ist auf jeden Fall der Norweger Anders Gröndal, einer der profiliertesten Rallye-Piloten der Szene.

Die 17. Internationale ADMV-Lausitz-Rallye findet vom 9. bis 11. Oktober 2014 im Tagebaugelände Reichwalde statt und öffnet bereits früh (7 bzw. 8 Uhr bis 23/24 Uhr) das Terrain für alle Besucher. Für ganz begeisterungsfähige Motorsport-Enthusiasten bietet sich nach rechtzeitiger Anmeldung im Rallyebüro die kostenpflichtige Möglichkeit, etappenweise im Vorauswagen mitzufahren. Wir bitten alle – hoffentlich zahlreichen – Besucher, sich vor der Veranstaltung mit den dortigen Sicherheitsbestimmungen vertraut zu machen, damit dieses rasante Ereignis uns allen in bester Erinnerung bleiben kann.

Weitere Informationen gibt es in regionalen Medien, den Programmheften (z. B. erhältlich an zahlreichen Tankstellen der Region) und online.

9. Oktober 2014

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht