29. März 2021

Immobilienkolumne: Corona-Zeit – Neubau-Zeit – Wie gestalte ich mein neues Zuhause möglichst nachhaltig?

Nachdem am Anfang der Corona-Krise noch mit Unsicherheit auf den Immobilienmarkt geschaut wurde, zeichnet sich nach einem Jahr ein deutliches Bild: Krisenzeit = Immobilienzeit. Wenn nicht sogar eine spezielle Neubau-Zeit.

Dies ist dies ein Nebeneffekt aus der Abwanderung des überfüllten und in Pandemiezeiten wenig lebenswerten Großstädten zurück auf das Land – und damit in unsere malerische Oberlausitz.

Dabei sind die Bestands- und Neubaupreise im Verlaufe des letzten Jahres teilweise um bis zu 40% gestiegen. Ein Effekt, der sich so schnell nicht egalisiert – mit Blick auf ein weiteres Jahr, geprägt durch Inlandsreisen und damit vielen weiteren Entdeckern unserer schönen Region.

Um hier die eigenen finanziellen Ressourcen möglichst optimal zu nutzen, empfiehlt es sich u. a., die einzelnen Kostengruppen 100 bis 800 nach DIN 276 fest im Blick zu behalten und sich stets sein eigenes Optimum zu suchen:

  • Kostengruppe 100 – Grundstück: Um hier kostentechnisch den Rotstift anzusetzen, lohnt sich oft nicht nur der Blick zum Immobilienvermittler Ihres Vertrauens, sondern auch auf die Onlineauftritte der Gemeinden. Zudem sollte man sich die Frage stellen, ob man nur für die eigene Generation ein Haus plant (Thema „Bauen mit Erbpacht“) oder ob die zukünftigen Generationen der Familie die Immobilie weiter nutzen werden.
  • Kostengruppe 200 – Vorbereitende Maßnahmen: Eine gute Vorbereitung ist immer das A und O, speziell in der Immobilienbranche. Deswegen raten wir zur Vorsicht mit dem Rotstift. Die Kosten in dieser Gruppe sind meistens überschaubar und teilweise unabdingbar. Nehmen Sie lieber das Geld für ein Baugrundgutachten in die Hand, damit Ihr Betongold zukünftig nicht auf wackligen Beinen steht. Wer Kosten minimieren möchte, schaut möglichst schon im Vorhinein nach Grundstücken, die wenig Baumbestand oder Einfriedungen im Bereich der zukünftigen Baugrube haben.

 

Interessiert daran, wie man seinen Neubau möglichst kosteneffizient gestaltet? Die Immobilienkolumne erscheint ab jetzt in regelmäßigen Abständen in unserem Sparkassenblog und auf unseren Social-Media-Auftritten. Folgen Sie uns und erhalten Sie regelmäßig spannende Informationen rund um Immobilien aus erster Hand von unserem Experten Tom Walter. 

 

Mit der Sparkasse an Ihrer Seite können Sie Werte schaffen und der Familie den Traum der eignen vier Wände ermöglichen. Von der Suche nach einem passenden Haus oder einem schönen Grundstück bis hin zur Finanzierung und dem Notarvertrag begleitet die Sparkasse Sie als regionaler Finanzpartner professionell und kundenorientiert.

29. März 2021

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht