23. Juni 2014

Jetzt gibt’s von uns was auf die Ohren…

… und zwar von Jenix, wohl derzeit die bekannteste Band aus unserer unmittelbaren Region. Möglich macht den Auftritt am 27. Juni (ca. ab 20.30 Uhr) in Neusalza-Spremberg die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien: Somit möchten wir dazu beitragen, dass der 4. Oberlausitzer Genussmarkt auch akustisch einen genussvollen Höhepunkt in unserer Heimat bietet.

Jenix kommt! Eine Band, die besonders auf ihren Live-Konzerten Fans und Zuhörer in ihren Bann zieht. Gegründet 2003 in Zittau, sind die Musiker um Frontfrau Jenny gefühltermaßen ständig auf Tour und erobern sich ihr Publikum immer wieder neu.

Und das kommt an, und wie! Von 12 Bandwettbewerben, an denen sie teilnahmen, konnten sie sieben gewinnen und haben so „nebenbei“ auch dreimal den Publikumspreis abgeräumt! Dass dafür harte Arbeit und so manche Strapaze nötig ist, ficht die Musiker nicht an, denn nach ihrer Überzeugung gehört das einfach zum Rock’n Roll wie harte Riffs und taffe Songs.

Bereits ihr erstes Album („Kill the silence“) und ganz besonders die Singleauskopplung „Here we go again“ stieß auf eine beachtliche und überregionale Resonanz (Top100 der nationalen Charts). Es folgten Einladungen zu Radiosendern, hunderte Live-Acts (u. a. als Supporter für Silbermond, The Bloodhound Gang und H-Blockx) sowie etliche Festivalteilnahmen. Besonders stolz ist Jenix auf ihr im März dieses Jahres vorgelegtes zweites Album „Circles“, von dem auch bei diesem Konzert einiges zu hören sein dürfte.

Auf dem Genussmarkt vom 27. bis 29. Juni 2014 in Neusalza-Spremberg präsentiert sich an zwei Tagen auch die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien mit ihrer dortigen Filiale. An unserem Stand vor Ort bieten wir Freitagabend Popcorn und Energydrinks sowie am Samstag/Sonntag zusätzlich – passend zur Fußball-WM – ein attraktives Torwandschießen.

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch und wünschen einen satten Sound beim Jenix-Konzert!


Foto: Copyright Jenix / undercover

23. Juni 2014

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht