5. März 2019

Heimatkalenderverkauf: Überglückliche Scheckempfänger mit mehr als 20.600 Euro für die Region

Seit Jahren folgt die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien einer besonderen Tradition – dem Verkauf von Heimatkalendern für einen guten Zweck. Viele regionale Motive begeistern die Käufer und machen diese Aktion sehr beliebt. Über 20.600 Kalender wurden in den letzten Wochen zum symbolischen Preis von einem Euro verkauft. Mit diesem Geld unterstützt die Sparkasse 40 gemeinnützigen Vereine und Kindereinrichtungen im Landkreis Görlitz.

Weiterlesen
28. Februar 2019

Mein Start ins Berufsleben mit der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Hallo an alle neugierigen und interessierten Leser! Mein Name ist Lisa und ich bin im ersten Lehrjahr als Bankkauffrau bei der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien.

Ich möchte euch gerne eine kleine Geschichte über mein erstes Ausbildungsjahr erzählen und meine Eindrücke sowie ersten Erfahrungen mit euch teilen. Und wer weiß – vielleicht stecke ich ja den Einen oder Anderen unter euch mit meiner Begeisterung für diesen Beruf an.

Weiterlesen
21. Februar 2019

Ihren Wunsch(t)raum erfüllen!

Einfach wohlfühlen, ankommen, zu Hause sein – natürlich im Eigenheim. Ob Neubau, Modernisieren oder Sanieren, unser Team vom Immobilien-Center steht Ihnen gern persönlich zur Seite und informiert Sie umfassend in allen Belangen. Wir sind seit jeher ausgezeichneter Vermittler für KfW-Förderprogramme und holen das Beste für Sie heraus.

Weiterlesen
19. Februar 2019

20 Jahre: Happy Birthday, Euro!

Er ist kein Teenager mehr: In diesem Jahr wird der Euro 20 Jahre alt. Am 1. Januar 1999 wurden die Wechselkurse der damals teilnehmenden elf Länder festgeschrieben. Bis das Bargeld herauskam, dauerte es noch drei Jahre, dann war der Euro auch „greifbar“. Bei Währungen ist das allerdings etwas anders als mit dem Erwachsenwerden. Die US-amerikanische Währung hat 227 Jahre auf dem Buckel. So gesehen hat der Euro gerade einmal Kindergartenalter erreicht. Aber man sollte angesichts der Langlebigkeit von Währungen den Entwicklungsprozess zeitlich nicht überfordern.

Weiterlesen