28. August 2018

Rendite statt Zinsen – so spart man heute

Das klassische Sparbuch ist weit über 100 Jahre alt. Und lange Zeit hat es Menschen die Möglichkeit gegeben, mit regelmäßigen Rücklagen Vermögen aufzubauen.

Klar ist aber: Wer heute noch so spart, wie zu Urgroßelterns Zeiten, hat wenig Aussicht auf Geldvermehrung. Im Gegenteil: Sofern Sparzinsen unterhalb der Inflationsrate liegen, droht effektiver Kaufkraftverlust. Rendite statt Zinsen heißt die neue Zauberformel.

Schaut selbst: Vom Notgroschen bis zum Fondssparplan: Kleine Geschichte des Sparens.

28. August 2018

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht