20. Juni 2016

Sommerlich & selbst gemacht: die Fete de la Musique

Pünktlich zum Sommeranfang gibt‘s auch in Görlitz wieder einen „Tag der selbstgemachten Musik“. Die sogenannte Fete de la Musique, auf der Nachwuchs-, Amateur- und Berufsmusiker ohne Gage auftreten, findet weltweit jedes Jahr am 21. Juni statt. Mittlerweile hat sich diese Veranstaltungsreihe so weit etabliert, dass daraus das größte Musikspektakel der Welt entstanden ist, dass an einen bestimmten Tag des Jahres Menschen auf musikalische Weise verbinden kann.

Dabei präsentieren sich in diesem Jahr auf dem Görlitzer Untermarkt wieder zahlreiche Bands und Solisten, Ensembles und Orchester musikalisch vollkommen unterschiedlicher Genres oder Stilrichtungen. Den Auftakt macht ab 15.30 Uhr der Tanzkreis Rübezahl vor dem Frenzlhof, wo traditionelle sorbische Tänze vorgeführt werden. Dann geht es mit einem weiten Spektrum an Musikrichtungen weiter, und zwar bis in den späten Abend – abwechselnd auf zwei Bühnen vor dem Schlesischen Museum oder dem Braunen Hirsch. Dabei kommen 35 Kinder und Jugendliche als „Jugendorchester“ der Musikschule Fröhlich zu ihrem stimmgewaltigen Auftritt. Anschließend treten Vertreter von Rock/Pop, Singer/Songwriter, hausgemachter Musik, Gospel oder Soul an, um die Görlitzer auf besonders klangvolle Art in ihren Bann zu ziehen. Den Abschluss der Fete de la Musique bilden die Beat-Contest Gewinner „Joker“ aus Bautzen. Diese fünf Typen haben es sich zur Aufgabe gemacht, durch eine Mischung aus Bluesrock und Funkmetal zu begeistern.

Die Fete de la Musique findet in Deutschland mittlerweile alljährlich in über 50 Städten statt – von Aachen bis Zehdenick. In Görlitz läuft das musikalische Spektakel bereits seit dem Jahr 2002, wobei es nunmehr auch einen ganz praktischen Bezug gibt. Kultur- und Management-Studenten der Hochschule Zittau/Görlitz haben es sich nämlich zur Aufgabe gemacht, Musik, Musiker und Publikum verschiedener Stile zusammenzubringen. Dieser Ansatz soll in den nächsten Jahren ausgebaut werden. Ziel ist es, letztlich die Fete de la Musique als eine weitere attraktive Musik- und Kulturveranstaltung in der Europastadt zu etablieren und dem Publikum einen unterhaltsamen Tag zu bieten. Und so hoffen die Musik-Enthusiasten, in den nächsten Jahren auf zusätzliche Unterstützung, sodass noch mehr Bühnen in Görlitz entstehen und musikalisch belebt werden können. Kommen Sie einfach vorbei und werden Sie Teil des letztlich „größten“ internationalen Musikfestivals und freuen Sie sich zugleich auf den kommenden Sommer: Willkommen bei der Fete de la Musique!

Hier gibt’s das Programm zum musikalischen Sommerauftakt!

Titelbild: Plakat der Fete de la Musique

20. Juni 2016

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht