8. Mai 2014

Sparkasse unterstützt Schulprojekte – Grundschule Rothenburg – philosophiert –

Vom Bandprojekt bis zum Antiaggressionsraum – eine bunte Mischung von Projektanträgen der Schulen sind in diesem Jahr bei der Sparkasse eingegangen.

Mit der Unterstützung von Schulen im Rahmen des Sparkassen-Schul-Services möchte die Sparkasse helfen, nachhaltige Projekte in den Schulen umzusetzen.

Zu Beginn des Jahres konnten sich Schulen bei der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien für die Unterstützung von Projekten bewerben. Dabei waren neben Kreativität auch außergewöhnliche Ideen gefragt. Insgesamt sind 43 Anträge eingegangen. Jetzt erhielten die besten Projekte der Schulen eine Förderzusage.

So konnte sich auch die Grundschule in Rothenburg für ihr Projekt „Philosophieren“ über einen Scheck in Höhe von 300 Euro freuen. Wöchentlich finden sich Mädchen und Jungen der 3. und 4. Klassen zusammen und diskutieren über spannende Fragen unserer Zeit. Durch spannende und interessante Themen sollen die Kleinen gefördert werden, neugierig und suchend der Welt zu begegnen. Darüberhinaus soll ein Buch entstehen, gespickt mit eigenen Texten und Fotos zu dem Thema.

Die Sparkasse Oberlausitz stellt insgesamt 8.000 Euro zur Realisierung von Schulprojekten zur Verfügung. Insgesamt werden 108 Schulen im Landkreis Görlitz durch den Schulservice unterstützt.

Hier eine Auswahl der geförderten Projekte:

Grundschule Hohendubrau – Lernen unter freiem Himmel
Hans-Fallada-Förderschule Weißwasser – Gewaltpräventation
Grundschule Leutersdorf – Lernen macht schlau
Freie Oberschule Boxberg – Schultheaterstück
Grundschule Markersdorf – Rettungsaktion Klettergerüst
Grundschule Herwigsdorf – Opernwerkstatt – Die Zauberflöte

8. Mai 2014

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht