12. Januar 2015

Sparkassen schreiben Geschichte – lesen Sie mit.

Wer viel erlebt und gestaltet, hat in der Regel eine Menge zu erzählen beziehungsweise zu präsentieren. Und wenn es „um’s Geld geht“, hat ganz besonders die Sparkasse nicht nur eine lange Tradition, sondern eben auch eine vielfältige Geschichte. Der neue Sparkassengeschichtsblog erzählt Ihnen seit einigen Wochen mehr darüber und bietet interessante Karten, Bilder und andere Dinge, die über die Geschichte des Sparens hierzulande Zeugnis ablegen.

Vor kurzem startete der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV) zum 90. Weltspartag einen vollkommen neu konzipierten Geschichtsblog. Dieser dient vor allem dazu, zukünftig die vielfältige Historie der Sparkassen auf besonders anschauliche und interessante Weise allen Kunden, Mitarbeitern und zeitgeschichtlich Neugierigen – unterhaltsam und zeitgemäß – näher zu bringen.

Dabei lassen sich rare Sammlerstücke oder Werbeheftchen, historische Sparbücher und originelle Sparbüchsen oder andere Devotionalien aus der langen und abwechslungsreichen Geschichte der Sparkasse betrachten. Und ganz „nebenbei“ entdecken Sie zahlreiche lesenswerte Beiträge, die selbstverständlich auch gern kommentiert oder – im Austausch mit den Blog-Autoren – um eigene Anekdoten ergänzt werden können. Außerdem finden Leser die für sie besonders interessanten Artikel bequem, indem sie in einer Themen- oder Stichwortliste regionale Kriterien oder Schlagworte auswählen können.

So steht unter www.sparkassengeschichtsblog.de ein umfangreicher wie abwechslungsreicher Wissens- und Informationspool zur Verfügung, der sparkassenhistorische Bonmots, Neuentdeckungen und Hintergrundinformationen enthält, Sammlungsstücke präsentiert und natürlich auch aus dem Historischen Archiv des Verbandes oder über entsprechende Marketing-Aktionen berichtet.

Schauen Sie öfter mal rein, was die Geschichte der Sparkasse so vielfältig und faszinierend macht. Schließlich gibt es immer wieder mal Neues zu entdecken!

Titelbild: Copyright Historisches Archiv des OSV

12. Januar 2015

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht