24. März 2015

Tierisch wichtig: Helfer für den Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec

Im Tierreich gibt es eine Menge fleißiger Arten, ein Tierpark braucht viele fleißige Helfer. Das gilt ganz besonders zum Start in die neue Saison. Denn mit steigenden Temperaturen wächst – glücklicherweise – auch die Zahl der Besucher. Für damit verbundene Aufgaben werden tierliebende, engagierte Menschen gesucht, die ehrenamtlich ihre Liebe zur Natur und ihre Begeisterung für Tiere mit den Besuchern teilen möchten.

Die Sonne scheint wieder stärker und länger, die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf, manch einer der tierischen Bewohner im Tierpark Görlitz ebenso. Aufgeweckte Menschen können jetzt ganz nah dabei sein. Der Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec sucht ehrenamtliche Helfer, um die wachsende Zahl an Besuchern zu betreuen. Denn nunmehr kommen wieder verstärkt Familien, Kindergärten, Schulklassen und Horte in das schöne Areal und hoffen auf natürliche Begegnungen und jede Menge vermitteltes Wissen.

Deshalb sind Unterstützer gern gesehen und willkommen, um bei zahlreichen Aufgaben zu helfen: Unterstützung bei Veranstaltungen, Betreuung von Info-Tischen, Betreuung von Kindergeburtstagen, Führungen und Unterricht für Vorschul- und Grundschulkinder, Mithilfe bei der Durchführung von Schüler-Projekten sowie die Begleitung auf Tierspaziergängen. Vorab erhält jeder Helfer eine intensive Einarbeitung in die Tierpark- und Naturschutzthemen und genießt das ganze Jahr über freien Eintritt.

Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien ist den Natur- und Tierfreunden dabei ein treuer Begleiter. Neben unserer Tierpatenschaft für die Luchsdame „Olga“ unterstützen wir seit Jahren mit projekt- oder veranstaltungsbezogenen Spenden die großartige Arbeit, die im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec geleistet wird. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: So verbuchte der Tierpark im Jahr 2014 mit 130.000 Besuchern (+15 % gegenüber dem Vorjahr!) einen neuen Besucherrekord.

Bei Interesse informieren Sie sich online oder melden Sie sich per E-Mail bei Dr. Ilka Weidig (pr@tierpark-goerlitz.de).


Titelfoto: v. l. n. r. Dr. Sven Hammer (Direktor des Naturschutztierparks Görlitz), Ulrich Neumann (Leiter Unternehmenssteuerung der Sparkasse), Vivien Kneschke (Presse-und Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse) im Tibetdorf mit Kamelen und einem Kaschmirzicklein – Copyright zoo-goerlitz.de, Ilka Weidig

24. März 2015

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht