5. Oktober 2017

Unser Start bei der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Gespannt auf die kommenden Tage machten wir, die neuen Azubis und BA-Studenten der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, uns am 6. August 2017 auf den Weg ins Kongresshotel nach Potsdam. Dort fand das Einführungsseminar der Nord-Ostdeutschen Sparkassenakademie statt.

Unwissend, was auf uns zukommen würde, gingen wir am Montag nach dem Frühstück in unseren Schulungsraum und unsere bankübliche Kleidung kam seit Längerem mal wieder zum Einsatz.

Um es vorwegzunehmen: Die nächsten Tage sollten nicht langweilig werden. Zum einen gab es da die Kaffee-Bar, die wir uns als Domizil für die zahlreichen Gruppenarbeiten wählten, zum anderen das breit gefächerte Lernprogramm, angefangen von den Grundlagen der Kommunikation, über das deutsche Bankensystem, bis hin zur perfekten Sparkassen-Filiale und dem Verhalten bei Reklamationen. Last but not least verdanken wir die abwechslungsreiche Woche auch unserer tollen Dozentin Frau Anja Weber, die wie auch Frau Andrea Schütte und Herr Randolf Müller immer ein offenes Ohr für uns hatte, uns motivierte und für ein angenehmes Lern- und Unterrichtsklima sorgte.

Noch vor dem Höhepunkt der Woche, einer Team- Präsentation am Freitag, machten wir uns am Donnerstag daran, das erste Mal in unserem Leben und noch vor Beginn der Ausbildung ein Telefonat als künftiger Sparkassen-Mitarbeiter entgegenzunehmen und dem Kunden am anderen Ende der Leitung Auskunft zu erteilen. Nach anfänglicher Aufregung meisterten wir alle die Aufgabe und wurden mit lustigen Gruppenspielen im Rahmen einer Outdoor-Übung am Nachmittag belohnt.

Am Freitag ging es schließlich ans Eingemachte. In Form einer Lernerfolgskontrolle sollte unser Wissensstand der letzten Tage überprüft werden und so war die Aufregung bei uns allen mehr oder weniger groß. Doch wie es kommen musste, waren auch diese zwei Stunden Teil eines tollen Lernmodells, bei welchem der Spaß noch einmal nicht zu kurz kam.
Mit all den gesammelten Eindrücken traten wir am späten Nachmittag den Weg Nachhause an und wir alle sind uns einig, dass die Vorfreude auf unsere künftigen Aufgaben durch diese Woche nur noch weiter gewachsen ist!

Dieser Eindruck verstärkte sich, als wir zu den Einführungs- und Belehrungstagen in die Sparkasse nach Zittau kamen: Auf eine freundliche Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden unserer Sparkasse Herrn Bräuer, folgten wichtige Hinweise für die nächsten drei Tage und unsere beginnende Ausbildung durch Frau Häntsch und Frau Schellenberger. Außerdem wurden einzelne Fachvorträge durch Mitarbeiter verschiedener Bereiche gehalten, beispielsweise zu den Themen Compliance, Geldwäschebekämpfung, Datenschutz oder dem Internetauftritt der Sparkasse. Die größte Aufmerksamkeit weckte allerdings der für uns vorgesehene Einsatzort für das nächste Jahr.

Schließlich können wir uns über Einsätze in den Filialen in Mücka, Niesky, Görlitz, Löbau und Neusalza-Spremberg freuen und so ist die Vorfreude auf unseren neuen Lebensabschnitt groß.

Einen herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle, die uns diese zwei Wochen ermöglicht haben und uns zu einem starken Team haben werden lassen!

5. Oktober 2017

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht