30. Oktober 2014

Ein Tag, den Sie sich nicht sparen sollten.

„Spare in der Zeit, dann hast du in der Not.“ Dieses Sprichwort könnte seit jeher auch als ein Motto über dem Weltspartag stehen, der am 30. Oktober auch von den Sparkassen begangen wird. Dieser Tag dient dazu, das große Thema „Sparen“ verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Wohl jeder von uns möchte sich ein stabiles Fundament für seine Wünsche, Ziele und seine Zukunft schaffen und sich somit finanzielle Not ersparen. Auf diese Thematik zielt auch der Weltspartag hin und dafür bietet ganz besonders die Sparkasse individuelle Angebote und Möglichkeiten.

Die Wurzeln des Weltspartages reichen weit zurück. Bereits im Oktober des Jahres 1924 beschlossen Sparkassenvertreter auf dem ersten internationalen Sparkassenkongress in Mailand, diesen Tag fortan jährlich zu feiern. So sollte der Gedanke des Sparens weltweit im Bewusstsein der Bevölkerung verankert und somit wichtige Weichen in Richtung Vorsorge und Wohlstand gestellt werden. Dazu wird Ende Oktober in unterschiedlichen Ländern mit zahlreichen Aktivitäten und Kampagnen der Spargedanke praktisch „gelebt“ und gefördert.

Die deutschen Sparkassen nahmen von Anfang an am Weltspartag teil und führen nunmehr seit 90 Jahren stets am letzten Werktag im Oktober verschiedene Veranstaltungen und Aktionen durch. Dabei wird den Kunden, Familien sowie Kindern und Jugendlichen die Bedeutung des Sparens auf unterhaltsame Weise präsentiert – immer mit dem Blick, sich selbst so ein Stück Zukunftssicherheit zu schaffen.

Doch selbstverständlich können unsere Kunden und alle anderen Interessenten auch an allen anderen Tagen gern auf uns zukommen, um sich zu informieren und für ihre finanzielle Zukunft von überzeugenden Angeboten und Vorteilen zu profitieren – online oder ganz persönlich in unseren Filialen.

30. Oktober 2014

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht