26. Januar 2015

Eine schöne Tradition!

Bereits zum 13. Mal veranstaltete der NFV Gelb-Weiß Görlitz e.V. sein jährliches Sponsorenhallenturnier am vergangenen Samstag. Traditionell am Anfang eines jeden Jahres lädt der größte Ballsportverein im Raum Görlitz seine Sponsoren zum Fußballspielen ein. Dies soll ein sportliches Dankeschön für die Unterstützung in der vergangenen Zeit sein. Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien unterstützt den NFV Gelb-Weiß Görlitz e.V. bereits seit vielen Jahren und ist somit ein Dauerteilnehmer des Turniers, genau wie die Landskron-Brauerei, die Stadtwerke Görlitz, Siemens und Bombardier. In der 13-jährigen Historie des Turniers konnte die Sparkasse den beliebten Wanderpokal bereits zweimal gewinnen. Das war auch für diesen Samstag das Ziel des Sparkassenteams.

Gespielt wurde jeder gegen jeden. Bereits im ersten Spiel gegen die Vertretung der Landskron-Brauerei konnte in einem spannenden Spiel ein 3:2 Erfolg gefeiert werden. Leider setzte sich der gute Auftakt nicht fort und das Team der Sparkasse unterlag Siemens im folgenden Spiel mit 0:3. Danach folgten Unentschieden (jeweils 1:1) gegen die Teams der Stadtwerke Görlitz und Intersport. Hier wäre mit etwas mehr Glück ein Sieg möglich gewesen. Im Spiel gegen Bombardier verlor unser Team knapp mit 0:1. Allerdings konnten in den letzten beiden Spielen, mit einem Sieg gegen die Spielgemeinschaft Görlitzer Gleis- und Tiefbau/WISAG (2:0) und einem Unentschieden gegen Scholz Recycling (1:1), noch vier Punkte geholt werden.

Da alle Mannschaften auf nahezu dem selben Niveau spielten, entschieden wenige Punkte an diesem Nachmittag über den Gesamtsieg. Nachdem im Jahr 2014 noch die Spielgemeinschaft Görlitzer Gleis- und Tiefbau/WISAG den Pokal mitnehmen durfte, wanderte er in diesem Jahr zu den Wagonbauern Bombardier weiter.

Wir bedanken uns beim NFV Gelb-Weiß Görlitz e.V. für die erneut tolle Organisation und bei allen anderen Teams für den fairen Wettkampf.


Endtabelle:

  1. Bombardier (13 Punkte)
  2. SpG GGT/WISAG (12)
  3. Scholz Recycling (11)
  4. Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien (9)
  5. Siemens (8)
  6. Stadtwerke Görlitz (8)
  7. Intersport (7)
  8. Landskron (5)

Titelfoto: hinten (v.l.n.r.) Adrian Reinke, Markus Enders, Denny Steffan, Tino Baer; vorn (v.l.n.r.) Patricia Hänel, Hendrik Liersch, Claudia Fornfeist

26. Januar 2015

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht