15. September 2016

Fit kommt weiter: Am 17. September in Zittau

Im Weinauparkstadion stehen am 17. September von 9 bis 12 Uhr Bewegung, Fitness und Einsatz auf dem Programm. Unter der Ägide des HSG Turbine Zittau kann an diesem Vormittag das Sportabzeichen abgelegt werden. Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien unterstützt und fördert aktive Bewegung und den Sport in unserer Region. Machen Sie mit!

Ausdauer und Kraft, Schnelligkeit und Koordination stehen auf der sportlichen Agenda an diesem Vormittag, wenn es darum geht, seine Fähigkeiten in verschiedenen Sportarten und Disziplinen zu prüfen und dabei nach Möglichkeit das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben.

Am 17. September sind dabei Sprungkraft und Wurftechnik gefragt, Tempo und Fitness. Doch ob Schlagballweitwurf oder Kugelstoßen, verschiedene Laufdistanzen, Walking oder Sprintstrecken – letztlich geht es darum, aktiv zu sein und Spaß daran zu haben, seine sportlichen Grenzen auszuloten. Die an diesem Vormittag zu erbringenden Leistungen orientieren sich an motorischen Grundfähigkeiten und beinhalten wahlweise Übungen aus den Sportarten Leichtathletik, Schwimmen, Geräteturnen und Radsport. Auch verschiedene Leistungsabzeichen anderer Sportarten werden teilweise anerkannt.

Info: Das Deutsche Sportabzeichen (DSA) feierte übrigens 2013 sein 100-jähriges Bestehen. Seit 1958 ist es als Orden der Bundesrepublik Deutschland vom Bundespräsidenten per Gesetz anerkannt. Es ist die einzige offizielle Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsportes und steht für überdurchschnittliche Fitness und vielseitige sportliche Leistungen.

Weitere Information zum Veranstaltungstag und über das Deutsche Sportabzeichen finden alle sportlich Interessierten – ob jung oder alt, nur gelegentlich oder regelmäßig Trainierende, auf der Webseite vom Oberlausitzer Kreissportbund e. V.

Bilder: DSGV-Bilderwelt

15. September 2016

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht