1. September 2014

Früh übt sich, womit sich später rechnen lässt.

Mit den Kleinen ist es manchmal wie mit den Zinsen: alle wollen wachsen. Deshalb bietet die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien auch zum diesjährigen Schulanfang wieder ein attraktives Startpaket. Abwechslungsreich für die Jüngsten – attraktiv für Eltern sowie Großeltern und natürlich… für die Zinsen!

Alle Jahre wieder leuchten zum Schulanfang zahlreiche Kinderaugen. Es ist ein großer Tag für alle Kleinen! Und damit der nächste wichtige Schritt ins Leben ein besonderes Erlebnis wird, möchten auch wir von der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien unseren Teil beitragen. Deshalb haben wir für alle Schulanfänger unserer Region zum Start ins erste Schuljahr ein attraktives Starterset gepackt – dies übernahmen dankenswerter Weise in diesem Jahr fünf Schülerinnen der Oberschule Rothenburg gemeinsam mit unserer Schulbetreuerin Stefanie Mevius im Rahmen des Genial-Sozial-Tages.

Darin enthalten sind für alle 2.300 Erstklässler im Landkreis Görlitz eine Zeugnismappe, ein KNAX-Comicheft, hilfreiches EURO-Rechengeld (wird von den Lehrern gern genutzt, um mit den Schülern das Rechnen zu üben und den Euro kennenzulernen) und vor allem ein Gutschein für einen hochwertigen Füllfederhalter der Firma Online. Diesen Füller erhält jeder Erstklässler, für den bis zum 31.12.2014 ein Jugendgirokonto bei uns eingerichtet wird. Damit lassen sich dann langfristig attraktive Sparzinsen erwirtschaften, so dass auch kleinere Beträge groß rauskommen können – wie unsere Jüngsten. Dazu können dann auch die Großeltern, Eltern und Angehörige bereits zum Schulanfang mit einer „Spende“ beitragen – und auch später bei Geburtstagen, an Zeugnistagen oder zu anderen Anlässen.


Foto: Emilio und Dustin freuen sich auf die Schule – und über das Starterset der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien.

1. September 2014

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht