13. Dezember 2017

Hart im Einsatz: SG Blau-Weiß Obercunnersdorf e. V.

Wohl jeder Verein in unserer Region lebt nicht zuletzt (oder nur) dank des ehrenamtlichen Engagements seiner Mitglieder und des Einsatzes vieler lokaler Unternehmen und Unternehmer. Doch manchmal sind die Herausforderungen einfach noch größer als das Budget. Gut, wenn es dann noch einmal mit einer zusätzlichen Förderung klappt … die SG Blau-Weiß Obercunnersdorf e. V. ist aktuell ein gutes Beispiel dafür.

Auch wenn die SG Blau-Weiß Obercunnersdorf e. V. über mehrere Sparten verfügt – die eigene Fußballmannschaft hat oft in jedem Dorf unserer Region noch ihren eigenen Stellenwert. Und in der Regel hat sie dafür auch einen eigenen Fußballplatz, auf dem trainiert und gespielt wird – bei Wind & Wetter und mitunter auch auf sprichwörtlich hartem Terrain.

Bei der SG Blau-Weiß Obercunnersdorf e. V. musste man dank Hartplatz in dieser Hinsicht schon immer etwas härter sein. Doch das soll sich ändern, und zwar schrittweise. Dafür packen alle mit an – oder geben, was sie können. Neben lokalen Unternehmen beteiligte sich auch die Stiftung der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien mit einer großzügigen Förderung mit am jüngsten Projekt: Ein zeitgemäßes Bewässerungssystem soll her, das für den Fußballplatz wie für den kleinen Trainingsplatz (der auch von den Kids des Ortes aktiv genutzt wird) bessere Bedingungen schafft. Das hofft auch unser Mitarbeiter Adrian Reinke, der selbst seit drei Jahren im Verein aktiv mit dabei ist.

Dafür nehmen die Vereinsmitglieder selbst Spitzhacke und Schaufel in die Hand. Unternehmen helfen vor Ort dabei, eine Zisterne soll entstehen. Demnächst soll dann – auch dank der neuen Bewässerungsmöglichkeiten – ein Naturrasenplatz daraus werden. Dann sind vielleicht die spürbar harten Zeiten für Fußballer hoffentlich bald Geschichte…

Wer aktuell über die Aktivitäten auf dem Laufenden bleiben möchte, wird beispielsweise auf der Facebook-Seite des Vereins fündig.

13. Dezember 2017

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht