5. November 2015

Mit neuen Tarifen zu den eigenen vier Wänden

In Zeiten niedriger Zinsen rechnet sich eine Immobilienfinanzierung ganz besonders – vor allem, wenn sich entsprechende Angebote auch langfristig rechnen. Mit einer neuen Tarifgeneration eröffnet seit nun die Ostdeutsche LBS ihren Kunden attraktive Möglichkeiten, sich ganz individuell den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen.

Mit der zum 1. Oktober 2015 eingeführten neuen Tarifgeneration reagiert die LBS mit einer Senkung der Darlehens- und Guthabenverzinsung, um auch in Zeiten anhaltender Niedrigzinsen besonders finanzierungsorientierten Kunden eine überzeugende Produktpalette zu offerieren.

So ist zum Beispiel mit einem Soll-Zinssatz von 0,99 % p.a., effektiver Jahreszins 1.31% im Tarif „Classic15 F8“ der niedrigste derzeit bei Bausparkassen überhaupt erhältliche Bauspardarlehenszins verfügbar und im Tarif „Classic15 F6“ gibt es erstmals ein Angebot mit einem Ansparguthaben von nur 30 %. Dank einer weiteren Option können Kunden beim „Vario flex15“ durch einen flexiblen Bonus an möglichen Zinserhöhungen im Markt partizipieren. Die Mindestbausparsumme beträgt 10.000 Euro.

Gern können Sie sich online über die verschiedenen Tarife der LBS Ost informieren. Für alle offenen Fragen stehen Ihnen unsere Experten in den Filialen der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien gern mit Rat und Tat zur Seite – gemäß unserem Motto „Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause“.

5. November 2015

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht