10. April 2017

Ostern? Ab in den Tierpark!

Ostern gibt noch andere Tiere als Hasen, Hühner oder Lämmer zu gucken. Macht euch auf in den Görlitzer Tierpark und seid am Ostermontag ab Vormittag beim Frühlingsfest dabei! Das Frühlingserwachen lässt die Blumen und Blüten sprießen, die Fontäne am Teich sprudelt und auch die Tierwelt erwacht. Vor allem die Kleinen wird das erfreuen – Tiere und Menschen gleichermaßen. So kamen bereits die ersten Lämmer, Zicklein und Ferkel des Jahres zur Welt und sorgen für munteres Treiben im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec.

Auch dieses Jahr gibt es am Ostermontag etwas Neues im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec – aber diesmal nicht für die Tiere, sondern für die Besucher: Um 11 Uhr wird das Sonnendeck neben der Futterkiste eröffnet. Rund um die Eröffnung gibt es jede Menge Spaß und Spiel. Der Osterhase kommt gleich zweimal vorbei. Um 10:00 und um 15:00 Uhr heißt es für die Kinder: Achtung, fertig, sucht… die bunten Eier! Weiterhin wird beim Mistkarrenrennen (10:30-12:00 und 15:30-17:00 Uhr), den Tierpräsentationen und beim Eselreiten Unterhaltung für Jedermann geboten. Für die musikalische Umrahmung sorgen Tracz und Żak mit „Hits und Ambients“.

Tierpräsentationen:

Kaninchen: 10:30
Mangusten: 14:30
Sikahirschen: 16:00

Besonders munter geht’s – allerdings nicht nur zu Ostern – in der Kaninchenwelt zu. Hier können die Langohren nach Lust und Laune hoppeln, buddeln und sich streicheln lassen! Die begehbare Anlage passt also perfekt für einen Osterausflug mit kleinen und großen Besuchern. Dank der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien gibt es ja hier auch eine flotte Abkürzung per Röhrenrutsche – direkt in die kuschlige Kaninchenwelt hinunter.

Weitere Informationen rund um den Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec gibt’s online.

Titelbild: Copyright Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec

10. April 2017

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht