4. Januar 2016

Sparkassencup 2016: Entthronter Dauersieger, glückliche Gewinner

Regelmäßig zum Jahresauftakt gehört der Sparkassencup in Bernstadt a. d. Eigen zu den fußballerischen Highlights unserer Region. Bei der nunmehr 16. Auflage des Turniers in der ausverkauften Pließnitztalhalle gab es ein dramatisches Finale und einen entthronten Favoriten.

Nachdem sich im vergangenen Jahr der FC Oberlausitz-Neugersdorf mit seinem 10. Turniersieg beim jährlichen Sparkassencup den Wanderpokal insgesamt sichern konnte, musste ein neuer „Pott“ her. Und diesen holten sich beim Turnier am 3. Januar nach einem dramatischen und hochklassigen Finale nunmehr die Hallenkicker vom FSV 1990 Neusalza-Spremberg. Nach der regulären Spielzeit von zweimal zehn Minuten stand es noch ausgeglichen 2:2 gegen den FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf. Erst im Neunmeterschießen konnten sich die Neusalzer dann denkbar knapp mit 7:6 durchsetzen. Im „kleinen Finale“, dem Spiel um Platz drei, trumpfte hingegen der nunmehr entthronte (Serien-)Titelverteidiger noch einmal beeindruckend auf. Der FC Oberlausitz-Neugersdorf deklassierte den FSV Kemnitz mit 9:0.

Doch den begeisterten und leidenschaftlich mitgehenden Zuschauern in der ausverkauften Pließnitztalhalle wurden während des gesamten Turniers nicht nur raffinierte Ballstafetten, technische Finessen und jede Menge Tore geboten. Auch das musikalische wie informative Rahmenprogramm inklusive gastronomischer Versorgung stimmte, vor allem dank der engagierten Organisation des gastgebenden Eigenscher FV 2003 Bernstadt/ Dittersbach e.V. Als Namensgeber und Sponsor bedankt sich die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien bei allen Organisatoren, Helfern und Besuchern!

Titelfoto: Copyright Eigenscher FV 2003 Bernstadt/ Dittersbach e.V.

4. Januar 2016

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht