7. September 2020

Tech-Werte: Dämpfer zum Wochenschluss

Nachdem die Technologiewerte noch bis zur Wochenmitte immer neue Höchststände erreicht hatten, ging der Rallye zum Ende der Woche die Puste aus.

Mit immer größerer Skepsis war in den letzten Wochen insbesondere der Aufstieg der Internet-Unternehmen beobachtet worden. Für die übrigen Aktienunternehmen hatte dieser Rücksetzer jedoch nur milde Folgen. Sie waren beim bisherigen Börsenaufschwung kaum dabei gewesen. Insgesamt wird das Börsenumfeld etwas rauer. Während in den vergangenen Wochen die Auslastung in vielen Bereichen der Wirtschaft stark zunahm, wird die Luft nun dünner. Die weitere Erholung wird deutlich langsamer vorangehen.

Gemischte Signale

Die Daten zur deutschen Industrieproduktion für den Juli werden in der kommenden Woche weiteren Aufschluss über die wirtschaftliche Erholung nach der Corona-Krise liefern. Das wirtschaftspolitische Highlight der nächsten Woche ist die Sitzung des Rates der Europäischen Zentralbank. Nachdem die US-Notenbank in der vergangenen Woche ihre Strategie geändert hat, wird gespannt auf die Kommentare aus der europäischen Notenbank gewartet. Zwar ist bei dieser Sitzung noch nicht mit der Ankündigung einer neuen Strategie im Euroraum zu rechnen, aber Signale in Richtung einer Verlängerung der bisherigen Niedrigzins und Anleihepolitik sind wahrscheinlich.

Frankfurt, 4. September 2020

7. September 2020

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht