24. November 2016

VW-Bus-Bewerber (6): Motorsportclub Krauschwitz e.V.

Unsere Aktion „Glückspilze on Tour“ kommt in die heiße Phase! Täglich erhalten wir weitere Bewerbungen. Dabei sind wir auf den Motorsportclub Krauschwitz e.V. aufmerksam geworden, der den Glückspilz-Bus wirklich gut gebrauchen könnte.

Der Verein hat bereits eine lange Tradition. Aus dem 1956 gegründeten Sportclub der GST-Grundorganisation “Keulahütte Krauschwitz“ ging 1990 der MSC Krauschwitz e.V. hervor. Damals fuhren die Sportler bereits Motorrad-Biathlon in allen fünf neuen Bundesländern. Die Motorräder wurden mit der Zeit immer moderner und bunter, die Sportbekleidung wurde bequemer. Heute kann der Verein mit der eigenen Motorsportanlage in Krauschwitz überzeugen. Diese wird nicht nur für Wettkämpfe genutzt, sondern auch von anderen Vereinen für Trainingszwecke oder von Hobbyfahrern.

Das Motorengeräusch, die Geschwindigkeit und die Sprünge wecken nicht nur das Adrenalin bei den Zuschauern. Die Motorsportler selbst begeistern sich immer wieder aufs Neue. Für die Vereinsmitglieder ist der Motorsport somit nicht nur der Ausgleich zum Alltag, vielmehr ist es eine „lebensnotwendige Liebhaberei“.

Unter den derzeit 16 Krauschwitzer Club-Mitgliedern finden sich auch viele Nachwuchssportler. Allein in den letzten drei Jahren kamen sechs junge Sportler hinzu. Die Förderung der Jugend wird dabei großgeschrieben – sie sollen genauso wie die erfahreneren Mitglieder viele Erfolge feiern können. Seit 2012 ist der Verein im Meisterschaftsmodus der Berlin/Brandenburg Rennserie eingeschrieben. Von März bis Oktober stehen so monatliche Wettkämpfe an. Gern würde der Verein auch wieder an den Wettläufen in Sachsen und Thüringen teilnehmen, aber die großen logistischen Anforderungen machen hierbei noch einen Strich durch die Rechnung. Der VW-Bus wäre für den Verein notwendig, um die Motorräder zu den Wettkämpfen zu transportieren und würde zudem für neun Mitglieder Platz bieten. Das könnte die Bewältigung der oft längeren Strecken erleichtern. Wir drücken dem MSC Krauschwitz auch unsere Daumen.

Bilder: Copyright Motorsportclub Krauschwitz e.V.

24. November 2016

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht