20. August 2015

Wir gehen gern stiften (Teil II): Bürgerstiftung Zivita

Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien betreibt nicht nur ihre eigene Stiftung sondern ist auch in weiteren Stiftungen der Region engagiert und beteiligt, als Gründungsmitglied oder sogenannter Zustifter. In einer fünfteiligen Serie möchten wir an dieser Stelle regelmäßig darüber berichten, warum und wie wir Verantwortung übernehmen, im 2. Teil geht es dabei um beherztes Engagement vor Ort …

Die Bürgerstiftung zivita wurde im Jahr 2004 von 50 engagierten Bürgern und Bürgerinnen des Landkreises Löbau-Zittau gegründet. Bereits ihr Name deutet auf das Hauptziel der Stiftung hin: zivita setzt sich aus den Wörtern “Zittau” und “Vita” zusammen und steht somit für eine vitale Heimatregion. In diesem Sinne möchte die Stiftung, an der auch die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien beteiligt ist, eine Plattform für ehrenamtliches Wirken und bürgerschaftliches Engagement sein. Dazu ermuntert die Stiftung die Menschen vor Ort, wieder verstärkt Mut für mehr Eigenverantwortung zu fassen und ehrenamtliche Aufgaben zu übernehmen. Bereits Aktiven werden dazu Möglichkeiten des Austausches und der Fortbildung geboten und ihre Leistungen durch ansprechende Formen der Anerkennung und Unterstützung gewürdigt.

Damit verbunden und ein Höhepunkt der Stiftungstätigkeit stellt die jährliche Verleihung des Bürgerpreises dar, die regelmäßig zu Jahresanfang im feierlichen Rahmen vorgenommen wird. Die diesjährige – auch von der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien unterstützte – Preisverleihung erfolgte Mitte Januar im Zittauer Bürgersaal im Beisein von rund hundert Gästen Dabei wurden drei Bürgerpreise vergeben: In der Kategorie „Alltagsheld“ wurde Ingeborg Fiebiger (Großschönau) ausgezeichnet, in der Kategorie „Jugend“ André Bathe (Oderwitz) und in der Kategorie „Verein“ Tilo Knöbel (Alpiner Skiverein Lausche). Weitere 24 Ehrenamtliche erhielten für ihr tatkräftiges Wirken eine Ehrenurkunde.

Auch in diesem Jahr lobt die Bürgerstiftung zivita bereits zum 10. Mal den Bürgerpreis aus. Bewerbungen dafür werden noch bis zum 30.09.2015 entgegen genommen. Alle Informationen dazu finden Sie hier. Die feierliche Preisverleihung findet am 15.01.2016 traditionell im Bürgersaal in Zittauer Rathaus statt.

Titelbild: Copyright Bürgerstiftung zivita


Bisher in der Serie erschien ein Beitrag zur

20. August 2015

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht