10. Februar 2016

Mit uns bleiben junge Naturforscher und Techniker mobil…

Gestern haben wir die „Station Junger Naturforscher und Techniker“ in Weißwasser wieder mobil gemacht. Als langjährigem Sponsor liegt der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien diese Einrichtung und ihr Anliegen, jungen Menschen Natur und Technik auf vielfältige Weise näher zu bringen, besonders am Herzen.

Glückspilze on Tour reloaded

Bereits im letzten Jahr konnten wir den Ortsverband Zittau des Deutschen Kinderschutzbundes e.V. mit einem VW-Transporter überraschen. Als im vergangenen Herbst von der Lotteriegesellschaft der Ostdeutschen Sparkassen mbH die Mitteilung kam, dass wir wieder die Möglichkeit haben, gemeinsam mit der Lotteriegesellschaft einen „Glückpilz-Transporter“ als besondere Anerkennung zu verschenken, mussten wir gleich an die „Station Junger Naturforscher und Techniker“ Weißwasser denken. Diese hatte uns bereits im Frühjahr 2015 mitgeteilt, dass der alte Transporter bald ersetzt werden muss und um Unterstützung gebeten. Unter dem Motto „Glückspilze on Tour reloaded“ wurde daraufhin gestern der nagelneue VW-Transporter mit der markanten Beklebung durch Ralf Hartleb, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, übergeben.

„Der neue Transporter kommt genau zur rechten Zeit, denn unser altes Fahrzeug mit seinen 1.319.700 km auf dem Tacho würde keinen neuen TÜV mehr bekommen. So können wir auch weiterhin unsere Angebote aufrechterhalten und auch der Betrieb der KNAX-Hüpfburg ist gesichert“, freut sich Bernd Frommelt, Geschäftsführer der Station, als er den Fahrzeugschlüssel endlich in der Hand hält.

Die „Station Junger Naturforscher und Techniker“ wurde bereits 1953 gegründet. Als traditionsreiche Jugendeinrichtung sorgt sie mit naturwissenschaftlichen Projekten, zahlreichen Veranstaltungen und kreativen Angeboten regelmäßig für Höhepunkte in der Region Weißwasser, und darüber hinaus. Seit 1992 wird sie vom Verein „Station für Technik, Naturwissenschaften, Kunst – Weißwasser e.V.“ betrieben und durch ehrenamtliche Helfer sowie das Engagement von Sponsoren und Förderern unterstützt. Die Angebote der Station richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters. Dazu zählen neben diversen Arbeitsgemeinschaften mit Fokus auf Kunst, Natur und Technik auch altersgerechte Projekte und Workshops zu sozialen, technischen und ökologischen Themen. Regelmäßig werden speziell abgestimmte Angebote für Schulklassen und Gruppen initiiert, zum Beispiel gemeinsam mit Partnern wie dem WWF. Ein weiterer Schwerpunkt der Vereinsarbeit gilt den Sommer-, Winter-, und Herbstferien sowie der Adventszeit. Daran kann jeder teilnehmen. Natürlich sind neue Mitglieder und neugierige Interessenten jederzeit herzlich willkommen!


Aktuelle Angebote besonders jetzt (wieder) in den Winterferien und in der Frühjahrszeit finden sie hier!

Titelfoto: Bernd Frommelt kurz vor der Abfahrt mit dem neuen Transporter.

10. Februar 2016

Ihr Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zur Aktuell-Übersicht