Archiv: Februar, 2015 » alle Artikel
27. Februar 2015

Beratungszeiten nach Wunsch!

„Als Montagearbeiter bin ich von Montagmorgen bis Freitagnachmittag unterwegs. Meine Bankgeschäfte erledige ich zwar größtenteils online, aber ab und an gibt es dann doch Fragen, über die ich gerne persönlich mit meinem Berater vor Ort reden möchte,“ sagt Bernd M. „Gerade als junge Mutti ist es nicht so einfach, alles unter einen Hut zu bekommen. Das Planen und Vereinbaren von festen Terminen ist da gar nicht so leicht,“ meint Antje W. Kein Problem für die Beraterinnen und Berater der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, denn wir stehen unseren Kunden jeder Zeit flexibel zur Seite.

Weiterlesen
20. Februar 2015

Staatliche Hilfen (IV): für Kinder & Familien

Die Möglichkeiten sind vielfältig, die Voraussetzungen mitunter auch – wir geben Hinweise und Informationen zu verschiedenen Förderungsangeboten und staatlichen Hilfen. Heute geht es im vierten Teil um Kinder & Familien.

Weiterlesen
12. Februar 2015

Planspiel Börse: So sehen Sieger aus!

Im Oktober letzten Jahres war es wieder soweit, alle Schüler, Lehrer und sonstige Spielgruppen hatten wieder die Möglichkeit, am Planspiel Börse teilzunehmen und sich selbst im Umgang mit virtuellem Geld den Herausforderungen des Kapitalmarktes zu stellen.
Wie das Planspiel ausgegangen ist und wer die diesjährigen Sieger sind – wir verraten es …

Weiterlesen
9. Februar 2015

Muss Ihr Heizkessel auch in den Ruhestand?

Im Rahmen der Energieeinsparverordnung (EnEV) sind Hausbesitzer und Vermieter ab 1. Januar 2015 u. a. verpflichtet, alte (und meist ineffiziente) Heizkessel auszutauschen und durch moderne Geräte zu ersetzen. Dennoch sollten Hausbesitzer und Vermieter jetzt einen kühlen Kopf bewahren und sorgfältig kalkulieren, wenn’s um Heizen & Kosten geht. Die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien hilft dabei mit der ThermoCard® und individuellem Finanzierungskonzept.

Weiterlesen
5. Februar 2015

Recht haben und Recht bekommen …,

… das können erfahrungsgemäß durchaus zwei „unterschiedliche Paar Schuhe“ sein. Ganz abgesehen von der Sorge, persönlich in eine strittige Angelegenheit zu geraten, für Schäden einstehen zu müssen oder berechtigte Forderungen durchzusetzen. In all diesen Punkten kann eine Rechtsschutzversicherung helfen, dass niemand aus finanziellen Gründen auf sein gutes Recht verzichten sollte.

Weiterlesen